S. Prokofjew

«Das hässliche Entlein» 

«Peter und der Wolf»

Musikmärchen für Kinder Alla Tschepinoga,

Lubow Schepeta

Aufführungsdauer:

1 Stunde (ohne Pause) Die Erstaufführung fand am 23. April 2011 statt.

1/5

Für Kinder jeden Alters «Das hässliche Entlein» ist ein Kunstmärchen von Hans Christian Andersen für eine Stimme und Orchester,

«Peter und der Wolf» ist ein sinfonisches Märchen für Kinder, Worte von Sergei Prokofjew.

Das Märchen «Peter und der Wolf» handelt von einem mutigen Jungen Peter, der einen Wolf gefangen hat; von Peters Großvater, der mürrisch, aber gut ist; von einer prahlerischen Ente und einem furchtlosen kleinen Vogel - Peters Freund und Helfer:

«Das hässliche Entlein»

 beruht auf dem berühmten Märchen von Hans Christian Andersen, wo sich ein nicht anerkannter und von allen im Geflügelhof gejagter hässlicher Nestling in einen schönen Schwan verwandelte.

der Junge hatte ihn vor einer schlauen Katze gerettet und der dankbare kleine Vogel lockte den Wolf in die Falle. Jeder Charakter hat sein eigenes musikalisches Thema, das durch ein bestimmtes Instrument dargestellt wird.

Die Aufführung beginnt noch im Foyer. Zwei Helden, Geschichtenerzähler der Blöde und der Gescheite, unterhalten die Kinder noch vor der Aufführung, und in der Halle treffen die jungen Zuschauer die dritte Heldin - die Schöne. Gerade sie fängt dann unter dem Klang von Prokofjew's Musik spielerisch an, das Märchen. von Hans Christian Andersen über das hässliche Entlein zu erzählen, das nach all den Widrigkeiten in einen schönen weißen 

durch die Klarinette, der Wolf durch die Waldhörner, die Jäger durch Schlaginstrumente, usw. Der Anschaulichkeit halber spielen einige Musiker direkt im Zuschauerraum, so dass die Kinder die Möglichkeit haben, einzelne Musikinstrumente in der Nähe zu betrachten und zu hören. Beide Geschichten sind von Illustrationen wie im Schattentheater begleitet. Die Geschichtenerzähler, der Blöde und der Gescheite,

tragen festliche Fracke, die Schöne hat kurzes Ballettröckchen an, aber der Unernst wird durch viele bunte Elemente, helle Clownschuhe, Perücken und ungewöhnliche Schminke gebracht. Es wird ganz faszinierend.» (Alla Tschepinoga).
 

 Schwan verwandelte. Danach folgt die Geschichte über einen mutigen Jungen, Peter, der seine befreundete Tiere vor dem Wolf rettete und den Wolf selbst von Jägern schützte, indem er ihn in den Zoo schickte. Die Aufgabe dieses Spiels ist Bekanntmachung mit Kindern mit Musikinstrumenten: Peter wird durch die Streicher porträtiert, der Großvater durch das Fagott, der kleine Vogel durch die Flöte, die Ente durch die Oboe, die Katze