1/4

C. Saint-Saëns

Zoologische Fantasie für Kinder Solisten und Kammerorchester von Nowaja Opera Theater

«In den Zoo fahren wir los und laden alle Kinder mit ein! Dort schauen wir uns viele Tiere an, die unsere kleine Freunde sind».

Musikalischer Zoo öffnet seine Tür für Kinder und ihre Eltern. Hühner und Hähne, Elefant und Maultier, Kängurus und Schildkröten, Kuckuck, Schwan und andere Tiere, von ihrem König Löwe geführt, sind die Helden der neuen Kinderaufführung. Und sie werden im Zoo einen richtigen Karneval veranstalten, zu dem alle jungen Zuschauer eingeladen sind.

«Die Aufführung ist interaktiv, die Kinder beteiligen sich aktiv an der Handlung. Das Spiel ist lebhaft wie im Typ "Theater auf dem Teppich", wo sich die Schauspieler direkt vor den Augen des Publikums setzen, Instrumente selbst mitbringen und stimmen. Die Ansager geben den Kindern Rätsel über Vögel, Fische und Tiere auf, malen mit den Kindern Tiere auf großen Bögen, singen einfache Lieder und unterhalten mit jungen Zuschauern. Und das Wichtigste ist, dass die Kinder nicht nur Tiere, sondern auch Musik und Musikinstrumente kennen lernen. Nicht jedes Kind stellt vor, wie ein Kontrabass, eine Flöte oder ein Xylofon aussieht. In der neuen Aufführung kann man sich seltsame Instrumente anschauen und anhören.» 

(Alla Tschepinoga).
 

Die Aufführung beruht auf der großen zoologischen Fantasie «Karneval der Tiere» von C. Saint-Saëns. 14 Musikstücke sind kleine Szenen, die das eine oder das andere Tier darstellen. Das Kammerorchester des Theaters wird einen knurrenden Löwen, der in seinem königlichen Marsch würdevoll schreitet, durch Töne und Musik darstellen.

Aufführungsdauer: 1 Stunde

10 Minuten (ohne Pause)

Die Erstaufführung fand am 30. März 2013 statt.

In der Musik des schwerwiegenden Walzers werden die Kinder einen riesengroßen plumpen Elefanten leicht vorstellen. Die Sprünge von exotischen Kängurus sind mit abwechselnd galoppierenden Klavierakkorden wiedergegeben. Kuckuckt die Klarinette, so geht es um den Kuckuck, die Flöte zwitschert und die Zuschauer finden sich im Vogelhaus.